Ressortseite Politik

Kinderrechte ins Grundgesetz, das ist seit Jahren eine politische Forderung.

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden

Sollten Apotheker gegen Grippe impfen dürfen?

41%
41%
Ja, warum nicht? Dadurch ließen sich bestimmt auch die Impfquoten steigern.
49%
49%
Nein, das Impfen ist eine ur-ärztliche Tätigkeit. Apotheker sind dafür nicht ausreichend qualifiziert.
10%
10%
Ich bin zwiegespalten. Man könnte den Apothekern das Impfen erlauben, wenn dafür Ärzte das Dispensierrecht erhalten.
Meinung

„Safe-Kids“

Hessen startet weitere Corona-Studie in Kitas

Die Wahl zwischen Engelchen und Teufelchen soll Verbrauchern beim Lebensmittelkonsum künftig leichter fallen

Gesunde Ernährung

DANK kritisiert Ernährungsbericht der Regierung

Dr. Christine Ehrenpfordt, Hals-Nasen-Ohren-Ärztin, impft im DRK-Pflege- und Betreuungszentrum „Tor zur Altstadt“ in Sangerhausen die 100-jährige Bewohnerin Ilse Joraschek gegen das Coronavirus. Sachsen-Anhalt liegt im Impfquoten-Vergleich der Bundesländer an Position drei.

Impfung im Vergleich

Die COVID-19-Impfquoten – in Deutschland und der Welt

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Kinderrechte ins Grundgesetz, das ist seit Jahren eine politische Forderung.

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden